Osterfeuer 2007

Am Ostersonntag, in Absprache einen Tag nach Dallgow, wurde in Seeburg gezündelt. Das erste Osterfeuer wurde unter fachkundiger Betreuung der freiwilligen Feuerwehr entfacht.


Unter erschwerten Bedingungen – Waldbrandstufe III und daher notwendigerweise vorhergehende Bewässerung des Geländes – wurde der Haufen den Flammen übergeben. Bei schönstem Wetter feierten Jung und Alt von 18 Uhr bis nach Mitternacht unter der Schirmherrschaft des Seeburger Sportvereins.

Neben Speis und Trank gab es viele Aktivitäten, sei es das Torwandschießen – hier gewann die vierjährige Marleen Rohde mit den meisten Treffern einen Ball mit den Unterschriften vieler Hertha-Spieler, sei es der von den Hertha-Spielern Christian Fiedler und Pal Dardai betreute Dribbel- und Torschuß-Wettbewerb

Die Kids unter Flutlicht, die Eltern im Schein des Feuers, alle hatten ihren Spaß zu den Klängen der Musik der beiden Diskjockeys Bene und Pascal. Ich möchte mich dafür nochmals bei allen bedanken.

Isabella Rosen-Hoffmeister
Ortsbürgermeisterin Seeburg

Letzte Beiträge